//jvn.de/wp-content/uploads/2018/11/pic_92447640.jpg

Rund um die Juleica

Schritt für Schritt zur Juleica
1. Voraussetzungen

Um die Juleica online beantragen zu können, musst du

  • eine Juleica-Ausbildung nach den Richtlinien in deinem Bundesland absolviert haben,
  • eine Erste-Hilfe-Ausbildung nach den Richtlinien in deinem Bundesland absolviert haben,
  • tatsächlich (ehrenamtlich) in der Jugendarbeit tätig sein

Für das Online-Antragsverfahren benötigst du außerdem:

  • eine E-Mail-Adresse
  • möglichst ein digitales Portrait-Foto
2. www.juleica.de aufrufen

Öffne in deinem Internet-Browser www.juleica.de. Direkt auf der Startseite kannst du auf »Hier beantragen« klicken und gelangst dann zum Online-Antrag.

 

3. Registrieren

Bei deinem ersten Online-Antrag musst du dich zunächst registrieren – wenn du dann in drei Jahren die nächste Juleica beantragst, kannst du diesen Zugang erneut nutzen.

Dafür klickst du auf den Link »registrieren«. Dort gibst du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und das Bundesland an, in dem du lebst und bestätigst die Datenschutzbestimmungen.

4. der Online-Antrag

Sobald du dich registriert hast, erhältst du eine E-Mail mit deinem Passwort. Mit diesem Passwort und deiner E-Mail-Adresse kannst du dich dann einloggen. Mit einem Klick auf »Antrag stellen« kann es los gehen!

Juleica verlängern/erneut beantragen

Üblicherweise ist deine Juleica drei Jahre gültig.  Anschließend kannst du eine neue Juleica beantragen, wenn du

  • weiterhin ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv bist
  • eine Fortbildung im Umfang von mindestens 8 Zeitstunden absolviert hast, die zur erneuten Beantragung zugelassen ist (bitte wende dich an den Träger, für den du aktiv bist!)
  • ggf. kommen weiter Anforderungen hinzu, die von Träger zu Träger oder bundeslandspezifisch variieren können.

Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst, kannst du die Juleica online unter www.juleica.de/online-antrag.html beantragen. Wenn du dabei den Account benutzt, mit dem du deine letzte Juleica beantrag hast, kannst du auf die dort gespeicherten Daten (Anschrift, Foto,…) zurückgreifen - das erleichtert die erneute Antragstellung. Solltest du keinen zugriff mehr auf deine damalige E-Mail-Adresse haben, musst du dich neu registrieren. Gib bei der Beantragung der Juleica dann unbedingt die Nummer deiner bisherigen Juleica an.